Liebe Leserinnen und Leser der Liste,

am morgigen Donnerstag Abend findet ein weiterer virtueller Jitsi-Stammtisch der LUG-T statt. Letztes Mal waren ich und Toni anwesend, vielleicht schaffen es diesmal ein paar mehr von uns. Ich persönlich fand den Austausch sehr fruchtbringend, da man damit doch unterschiedliche Erfahrungen im Tirol diesseits und jenseits des Brenners zu teilen vermag. Über die LUG-T gilt es aus meiner Sicht zu sagen, dass es sich im Vergleich zu uns um eine kleinere Gruppe handelt, die auch keinen offiziellen Verein bildet - daher fokussieren sie sich hauptsächlich auf die sozialen Treffen (https://www.lugt.at/).

Zurückblickend auf den letzten Meetup stießen vor allem Initiativen wie der "Open&Linux-Schalter" bzw. die "Gruppe DigSust" auf größeres Interesse. Bezüglich digitaler Nachhaltigkeit oder besser noch digitaler Selbstbestimmung verfügt Innsbruck über eine Organisation namens "IT-Syndikat", welche praktisch einen lokalen Ableger des CCC (Chaos Computing Clubs) bildet. Dessen Mitglieder sind Hacker, Bastler und Aktivisten: https://it-syndikat.org/. Über so eine Organisation verfügen wir Südtiroler meines Wissens nicht, da wäre am ehesten die "Arduino User Group BZ" zu nennen gewesen, welche inzwischen ihre Tätigkeit eingestellt hat (Archiv der Unibz: https://www.unibz.it/en/news/122287-arduino-day-a-bolzano).

Kurzum, wer Interesse hat: Wir sehen uns am Donnerstag (ich wahrscheinlich erst nach 20 Uhr).

Matthias

Stammtisch am 2020-05-14

Der nächste LUGT-Stammtisch findet am Donnerstag 2020-05-14 ab 19:00 Uhr statt.

Dieser Stammtisch ist wegen COVID-19 virtuell: https://meeting.tsn.at/lugt und irc://irc.freenode.net/lugt