2011/12/26 Michele Baldessari <michele@acksyn.org>
Hallo Peter,

Hallo Michele

On 12/26/2011 09:31 PM, Peter Hopfgartner wrote:
ich versuche gerade das obige Notebook (http://www.heise.de/mac-and-i/produkte/macbook-13-2-4-ghz-mitte-2010-86/#produkt_detail) als Dual Boot Maschine einzurichten. Allerdings haben sowohl CentOS/Scientific Linux, als auch Ubuntu keine Unterstützung für den nVidai-Chipsatz und daher weder weder CD-Laufwerk noch Festplatten.
Hat jemand auf dieser Maschine erfolgreich Linux installiert?
mit einer neuen Distro sollte das kein Problem mehr sein. Ich hatte auch einen Macbook mit MCP89 vor
mehr als ein Jahr und es war schwieriger (musste den Installer mit einem neuen Kernel besorgen..etc).

In der Tat, mit der aktuellen Alpha 1 von Ubuntu konnte ich Fortschritte machen. Auch Squeeze scheint diese Hardware unterstützen.
 
Aber seit squeeze oder fedora 16 sollte das kein Problem mehr sein. Was gibt lspci -vvv ?
Nur schade, dass CentOS und Scientific Linux da anscheinend noch keine Unterstützung dafür bieten. Arbeits-mässig haben wir diese als Standard, aber in der Not....

lg,
Michele


Danke,

Peter
_______________________________________________
http://lists.lugbz.org/cgi-bin/mailman/listinfo/lugbz-list